Klein, aber fein: Gemütlich mit der Familie wandern – für jede Jahreszeit

Die Natur und die Sonne locken ins Freie! Auch wenn mancherorts noch ein wenig Schnee liegt, bei einer entspannten Wanderung mit der Familie können durchaus schon fröhliche Frühlingsgefühle geweckt werden. Tipps für bewegende Ausflüge an die frische Luft.

Das beste Rezept gegen Langeweile? Raus in die Natur. Am besten mit der ganzen Familie. Aber oft bleibt für eine extra lange Wanderung keine Zeit oder es fällt einem nicht ein, wohin es gehen kann. Dabei gibt es im Alpen-Adria-Raum viele Möglichkeiten, um einfach eine Runde im Freien zu drehen, ohne herausfordernde Gipfel zu erklimmen oder einen gesamten Tag zu opfern.

Spazierenwandern in Kärnten

Wanderungen in Kärnten, die mit Groß und Klein leicht gemeinsam zu meistern sind, sind die sogenannten Slow Trails. Diese Wege sind meist als Rundweg angelegt und bieten unterwegs immer wieder schöne Rastplätze und Ausblicke. Dazu gehört auch der Weg durch das Bleistätter Moor beim Ossiacher See in Villach. Der Weg führt immer am Wasser entlang. Besonders wenn noch ein wenig glitzernder Frost in den Ästen hängt, sich Eis am Wasser bildet und der Nebel von Sonnenstrahlen durchbrochen wird, hat dieser Ort eine mystische Stimmung.

Wer auf den Aussichtsturm klettert, kann zahlreiche Tiere beobachten. Insgesamt ist der Weg rund sieben Kilometer lang, kann aber auch gut abgekürzt werden. Auch am Pressegger See befindet sich ein Slow Trail, der durch das Schilf einmal rund um den See führt, und mit Kindern einfach zu gehen ist. Bei beiden gibt es so gut wie keine Steigungen oder Schwierigkeiten. Im Winter präsentiert sich die Landschaft geheimnisvoll. Im Frühling blüht alles auf und die Vögel stimmen zum lauten Konzert an.

Wasserwandern in Slowenien

Eine kleine Stadtwanderung hinauf zur Burg Ljubljana oder der Rundweg um den Bleder See sind in Slowenien die Klassiker für aktive Auszeiten im Freien. Wer aber einmal neue, ruhigere Pfade erkunden möchte, wählt den Ausflug zum Bohinj See.

Hier führt ein Waldweg auf einem leicht begehbaren Pfad rund um den Weg. Die gesamte Strecke umfasst 15 Kilometer, es ist aber möglich, nur Teile davon zu gehen. Beeindruckend ist die Wanderung mit der Familie, wenn sich die weißen Gipfeln der umliegenden Berge im klaren Wasser des Sees spiegeln und die Sonne am Ufer bereits die ersten Blumenköpfe aus der Erde lockt.

Tipp: Wenn Schnee und Eis geschmolzen sind, lohnt sich ein Abstecher zum Savica-Wasserfall. Im Frühling führt dieser viel Wasser und wird noch nicht von Touristen gestürmt. Allerdings ist der Aufstieg etwas anstrengend, denn es geht über dicke Wurzeln und einige Stufen.

Waldwandern in Friaul

Mächtige Wälder, ursprüngliche Landschaften, imposante Gipfel. Sportliche Familien finden in Friaul jede Menge tolle Bergtouren. Und auch der Vierbeiner als Familienmitglied darf mit. So gibt es zum Beispiel in Tarvis in der internationalen Schlittenhundeschule immer wieder Dog Trekkings, also speziellen Wanderungen mit dem Hund. Freilich kann der Tarviser Wald, der zu den größten Waldflächen des Landes gehört, auch ohne tierische Gefährten erkundet werden.

Ein Abenteuer für Groß und Klein ist eine Runde durch die Slizza-Schlucht, allerdings sollte dabei auf gutes, rutschfestes Schuhwerk geachtet werden. Romantische Ausblicke erwarten einem Wanderer bei der großen Zacchi-Runde im Hochtal der Weissenfelser Seen. Wem die zehn Kilometer auf den teils schmalen Pfaden zu lange sind, dreht eine kleine Runde direkt beim Ufer.

Fotos: © AdobeStock 82282388; © Region Villach Tourismus GmbH, Michael Stabentheiner, Adrian Hipp, Stefan Leitner;  © www.slovenia.info, Jacob Riglin Beautiful Destinations, Jošt Gantar; © AdobeStock 69876515; © Anita Arneitz; © Pierino Beltrame

, , , , ,
Vorheriger Beitrag
Spaß im Schnee: die besten Tipps für die Alpen-Adria-Region

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen