RimskeTerme

RIMSKE TERME – mehr als 2000 Jahre Tradition

Im Kurort „Rimske Terme”, der sich in einem der schönsten Orte in Slowenien, Rimske Toplice, befindet, vereinigen sich reiche Tradition und moderne touristische Leistungen. Der Kurort bietet Entspannung in heilendem Wasser, wohltuende Wellness und hochwertige medizinische Leistungen. „Rimske Terme“ befindet sich in einer idyllischen Ortschaft. Hier kann man die unberührte Natur und die wunderschöne Umgebung bewundern.

Die Heilsamkeit der natürlichen Quellen wussten schon die alten Römer zu schätzen, die 39 v. Chr. die ersten Becken mit warmem, heißem und kaltem Wasser an der Stelle von Rimske Terme bauten. Ab 1840 wurde der idyllische Ort zu einem modernen Heilbad ausgebaut. Dabei wurden auch Überreste marmorner Opferstätten aus römischer Zeit entdeckt. Die Quellen in „Rimske Terme“ befinden sich ungefähr 1000 Meter unter der Erdoberfläche. Das Wasser der Amalijas-Quelle hat eine Temperatur von 38,4 °C, das der römischen Quelle 36,3 °C. Auch die klare Luft und die ruhige Atmosphäre des Heilbades sorgen für Wohlbefinden auf ganzer Linie.

Wellness

„Baden wie die alten Römer“ – das verspricht das Heilbad Rimske Toplice, das nach dem Vorbild historischer Thermen konzipiert ist. Auf insgesamt 450 Quadratmetern erstreckt sich die Bäderlandschaft im Innen- und Außenbereich mit wohltuender Unterwassermassage und ruhigen Wasserliegeplätzen. Inneren Frieden findet man im Saunaland Varinia mit römischer, finnischer, türkischer und Infrarot Sauna. Nach dem Saunabesuch kann man sich mit Body-Wraps, Peeling, Kneippen und Luft-Therapien verwöhnen. Im Tempel der Wassernymphen laden 4 authentische Steinbäder aus Römerzeit und 6 moderne Bäder zum Entspannen und Wohlfühlen in gemütlicher Atmosphäre ein. Neben einem Kosmetikzentrum umfasst der Thermenkomplex auch ein großzügiges Fitnessstudio.

Medizinzentrum

Modernste Technologie, vereinigt mit unberührter Natur. „Rimske Terme“ hat eines der besten Medizin- und Rehabilitationszentren in Slowenien. Im Medizinzentrum Veletuda werden Rehabilitationsprogramme von einem kompetenten Team aus erfahrenen Physiotherapeuten und erstklassigem Fachpersonal für Rehabilitation durchgeführt. Auch die hervorragende Ausstattung und allen voran das wirkungsvolle Thermalwasser werden bei der Erholung von Verletzungen und Erkrankungen helfen. Das Medizinzentrum Veletuda vereint dabei klassische Methoden der Balneologie mit modernsten Gesundheitsprogrammen. Elektrotherapeutische Anwendungen kommen hier ebenso zum Einsatz wie Massagen, Physiotherapien und Wärmebehandlungen.

Hotels

Drei Hotels, drei Arten von Komfort. Der Hotelkomplex von „Rimske Terme“ vereinigt drei miteinander verbundene Hotels und ist mehr als 30.000 m2 groß. Jedes Hotel hat seinen eigenen Stil und ermöglicht so jedem Gast Komfort und einen Aufenthalt nach seinem Geschmack. Für einen bequemen, ruhigen und angenehmen Aufenthalt sorgt das freundliche Personal, die wunderschöne Natur in der Umgebung wird helfen, sich perfekt zu entspannen. Auf dem Gelände des Hotelkomplexes befinden sich auch ein Kinderspielplatz und ein mehrstöckiges Parkhaus.

Gastronomie

Die Restaurants von „Rimske Terme“ bieten modern zubereitete Gerichte mit reicher kulinarischer Geschichte.

Im À-la-carte-Restaurant Sofija werden die besten lokalen Gerichte mit ausgewählten Geschmacksnuancen internationaler Küchen vereinigt. Die Gerichte werden auf moderne Art mit der Philosophie der Wiener und mediterranen Küche zubereitet. Die Speisekarte wird den Jahreszeiten entsprechend mit frischen Produkten der jeweiligen Saison aus der Umgebung angepasst. Zum kulinarischen Genuss gehören auch Spitzenweine aus allen slowenischen Weinbaugebieten.

Im Hotel-Restaurant des Kaisers Ferdinand werden warme Speisen direkt vor den Augen der Gäste zubereitet. Begonnen wird der Tag mit einem Frühstück, bei dem man sich selbst bedient, und beendet ihn mit einem Abendessen. Beim Abendessen steht ein Buffet mit kalten und warmen Speisen sowie ausgezeichneten Vorspeisen, Salaten, Desserts und Obst zur Auswahl.

Im Café der Prinzessin Viktoria kann man sich Zeit zum Entspannen lassen. Gönnen Sie sich einen Tee mit lokalen Kräutern, zubereitet nach original römischer Rezeptur. Verwöhnen Sie sich mit dem römischen Wein Malzum. Die breite Auswahl an Getränken, Kognaks, Whiskys, Cocktails und ausgewählten Zigarren kann jeden Freitag- und Samstagabend auch mit Klaviermusik im Café der Prinzessin Viktoria genossen werden.

Fotos: Archiv/Rimske Terme

Vorheriger Beitrag
Schifahren im Frühling am Dreiländereck
Nächster Beitrag
La Sclusa: Mit Hingabe hergestellte traditionsreiche Weine der Colli Orientali

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner