LJUBLJANA das ALL-IN-ONE-PAKET: Erlebnis, Unterhaltung, Genuss und Ruhe

Das architektonische Stadtbild Ljubljanas, über dem die Burg von Ljubljana thront, wurde maßgeblich vom weltberühmten Architekten Jože Plečnik geprägt. Plečniks Ljubljana zählt heute weltweit zu den bedeutendsten Kunstwerken des 20. Jahrhunderts und präsentiert sich mit einigen namhaften Sehenswürdigkeiten, wie z. B. die Drei Brücken, die National- und Universitätsbibliothek, das Sommertheater Križanke, die Markthallen, die Drachen- und Schusterbrücke, das Plečnik-Haus in Trnovo, die Trnovo-Brücke, den Levstik-Platz und den Friedhof Žale. Neben den erwähnten Bauwerken darf auch der Robba-Brunnen der drei Krainer Flüsse vor dem Rathaus, die Nationalgalerie, das Slowenische Nationalmuseum und andere Sehenswürdigkeiten bei einem Besuch in Ljubljana nicht fehlen.

Ljubljana ist durch die moderne und nachhaltige Stadtplanung eine grüne sowie einwohner- und besucherfreundliche Stadt, die sich ihrer Verantwortung gegenüber ihren Einwohnern und ihrer Umwelt schon lange bewusst ist. Daher ist es auch kein Zufall, dass sie 2016 zur Grünen Hauptstadt Europas gewählt wurde. Neben der Naturverbundenheit setzt die Stadt aber auch auf ihre soziale Verantwortung. Besucher haben die Möglichkeit bei einem Spaziergang durch den Tivoli und den Rožnik sozialverantwortliche Projekte zur Integration verschiedener Bevölkerungsschichten kennen zu lernen.

Ljubljana ist der ideale Ausgangspunkt, um Slowenien zu entdecken, da an einem Tag zahlreiche Orte und Sehenswürdigkeiten besucht werden können. Das Angebot an organisierten Tagesausflügen ist umfangreich; Besucher können die Höhlen von Postojna oder Škocjan, die slowenische Küste, Bled oder die Goriška Brda besuchen, mit einem Museumszug auf der Wocheiner-Bahn in das Soča-Tal fahren und noch vieles mehr. Auch sind verschiedene thematische Führungen und Ausflüge sowohl in Ljubljana als auch in anderen slowenischen Orten möglich.

Wer es gerne aktiver mag, kann die schönen Seiten und besonderen Highlights Ljubljanas auch bei einer geführten Radtour kennenlernen. Besonderes Highlight der Tour ist ein Picknick im Tivoli-Park. Weitere Infos auf www.visitljubljana.com

Bei einem Besuch der Stadt darf auf keinen Fall die mittelalterliche Burg von Ljubljana fehlen, welche über dem alten Stadtkern zu finden und zu Fuß oder mit der Seilbahn zu erreichen ist.  Sie bietet wunderbare Ausblicke auf die Umgebung und die Möglichkeit eines Spaziergangs durch die Geschichte. Darüber hinaus lädt die Burg auch zu verschiedenen Kulturveranstaltungen oder zu einem Mittag- oder Abendessen im Restaurant ein. Sie ist außerdem ein beliebter Schauplatz für Hochzeiten.

Unterhaltung für alle Generationen: Ljubljana ist ein beliebter Ort für Hochzeiten, aber Ljubljana bietet das ganze Jahr hindurch auch ein reiches Angebot an Kunst- und Kulturevents. Konzerte, Festivals, Theatervorstellungen, die Oper und das Ballett, Straßentheater, Messen und verschiedene Ausstellungen bieten gute Anlässe für den Besuch bekannter slowenischer Künstler als auch berühmter internationaler Stars.

In Ljubljana findet sich für jeden etwas Passendes! Ein perfekter Treffpunkt um sich mit Freunden zu treffen Freunde, in Lokalen mit freundlichen Gärten zu sitzen oder zu verschiedenen Rhythmen zu tanzen. Ljubljana ist nicht groß, weshalb das ungezwungen, vom späten Abend bis zum frühen Morgen, durch verschiedene Lokale und Clubs Ziehen sehr einfach zu gestalten ist. Eine der Besonderheiten von Ljubljana und Zentralslowenien sind die zahlreichen Veranstaltungen im Freien, die vor allem bei Kindern sehr beliebt sind.

 

66. FESTIVAL LJUBLJANA – der Puls vom sommerlichen Ljubljana

Das traditionsreiche Festival Ljubljana, das vom 28. Juni bis 3. September 2018 stattfindet,prägt das sommerliche Kulturgeschehen der Stadt mit Kunstereignissen der Spitzenklasse. Im reichhaltigen Konzert-, Theater-, Opern- und Ballettprogramm treten jedes Jahr viele anerkannte Künstler auf, darunter auch einige Weltstars.

Zentraler Veranstaltungsort des Festivals Ljubljana ist das malerische Sommertheater Križanke, ein Meisterwerk der Architektur aus dem 13. Jahrhundert, dessen heutiges Erscheinungsbild vom berühmten Architekten Jože Plečnik gestaltet wurde. Die Veranstaltungen des Festivals finden außerdem noch an mehreren anderen erstklassigen Schauplätzen in Ljubljana und dessen Umgebung statt. Die Eröffnung des Festivals wird seit mehreren Jahren auf dem zentral gelegenen Kongressplatz (Kongresni trg) ausgetragen.

Mit 66 Jahren Tradition zählt das Ljubljana Festival zu den ältesten Festivals Europas. Mit seinem herausragenden Programm sorgt es jeden Sommer dafür, dass Ljubljana von der erregenden Atmosphäre genrereicher Events, dargeboten von großen internationalen Künstlern, durchströmt wird. Die meisten Events finden in der zauberhaften Umgebung des Sommertheaters Križanke statt, aber auch an zahlreichen anderen Schauplätzen in der Innenstadt.

Die diesjährige Festivalsaison verspricht eine der besten bisher zu werden. Heiß wird es bereits vor dem offiziellen Festival-Beginn hergehen, wenn die langersehnte Premiere der slowenischen Version des Musicals Grease die Bühne rockt, aber auch beim traditionellen Konzert Poletna noč (dt. Sommernacht), das diesmal dem Jubiläum der Slowenischen Rundfunkanstalt gewidmet ist.

Offiziell eröffnet wird das Festival mit einem der Highlights diesen Jahres – der Weltpremiere des Bühnenwerks Sfera Mundi – Reise um die Welt, das in Koproduktion des Ljubljana Festivals, der berühmten Theatergruppe La Fura Dels Baus und des anerkannten Regisseurs Carlus Padrissa auf die Bühne gebracht wird. Die kühne und anspruchsvolle Auffhrung ist eine Hommage an Magellan und zeigt das einzigartige Abenteuer eines Menschen, dem es gelang, die Welt zu umsegeln. Mit fliegenden Planeten, Zehn-Meter-Riesen, einem Netz mit sechzig Tänzern und Vielem mehr verspricht der Regisseur eine Inszenierung, die das Publikum so schnell nicht vergessen wird. Im weiteren Verlauf des Festivals werden noch zahlreiche andere große Gastspiele und klangvolle internationale Namen die ausgelassenen Sommerabende prägen. Mit einem Konzert des berühmten Amsterdamer Royal Concertgebouw Orchestras findet das Festivals seinen krönenden Abschluss.

Weitere Informationen und Online-Ticketverkauf auf www.ljubljanafestival.si. Tickets sind auch an der Kasse des Sommertheaters Križanke sowie an den Verkaufsstellen von Eventim und an allen Petrol Tankstellen erhältlich.

 

Neben den vielen Events und Verantstaltungen hat Ljubljana auch für das kulinarische Herz einiges zu bieten. Vom Frühling bis zum Herbst ist Ljubljana eine sonnige Stadt, die zu einem Kaffee im Freien lockt. Entlang der Ljubljanica lädt eine Promenade mit zahlreichen Cafés und Restaurants zu einem geselligen Nachmittag oder Abend mit Freunden ein. Auch kann das kulinarische Ljubljana oder lokale Biersorten entdeckt, sowie in die Geschichte des Bierbrauens in Ljubljana eingetaucht werden.

Für Weinliebhaber und Hobby-Sommeliers gibt es jeden Dienstag und Samstag die Möglichkeit aus drei slowenischen Weinanbaugebieten verschiedenste Weine zu verkosten und in die Wein-Welt Sloweniens einzutauchen. Alle Infos dazu auf www.visitljubljana.com

Weil es hausgemacht am Besten schmeckt! Beim Projekt „Der Genuss von Ljubljana“ stehen traditionelle Speisen aus Ljubljana zur Auswahl und zwar Speisen, deren Zutaten lokalen Ursprungs sind, und auf zeitgemäße Weise zubereitet werden. Das kulinarische Angebot von Ljubljana ist seit jeher vielfältig. Slowenien und Ljubljana stehen auf der Schnittstelle verschiedener, kulinarischer Welten. In der slowenischen Küche zeigt sich der Einfluss der Mittelmeerküche, des Alpenlandes und der Pannonischen Tiefebene.

 

Kulinarisches Highlight: Die „ODPRTA KUHNA“

Der perfekte Ort für ein kulinarisches Date unter freiem Himmer ist der Platz Pogačarjev trg mit einem Restaurant der besonderen Art. Der Food Market Odprta kuhna lockt von der ersten Frühlingshälfte bis zum Spätherbst Liebhaber von gutem Essen und entspannter Geselligkeit an. Der Name „Odprt“, zu Deutsch „Offen“ ist dort Programm: Die Besucher haben die Möglichkeit, den Köchen über die Schulter zu schauen, die von ihnen zubereiteten slowenischen und internationalen Gerichte zu probieren und sich von den Rezepten inspirieren zu lassen. Die Auswahl und das Angebot können sich sehen lassen: Gasthäuser, Restaurants, touristische Bauernhöfe und selbstständige Meisterköche schwingen den Kochlöffel und sorgen für gut gefüllte Bäuche.

Flanieren & Gustieren macht mit einem entsprechenden Unterhaltungsprogramm mit Musikauftritten natürlich mehr Spaß und deshalb ist auch dafür gesorgt – nur das Beste für Magen und Herz!

Ljubljana entdecken, zu Fuß oder mit dem Rad, Aktiv- oder Genussurlaub, eindrucksvolle Momente für die Augen, das Herz und die Seele – DEFINITIV EINEN BESUCH WERT!

Fotos: www.slovenia.info

Vorheriger Beitrag
Sava Hotels & Resorts: Treten Sie ein in eine Welt exklusiver Erlebnisse und erleben Sie Slowenien!
Nächster Beitrag
Carinthischer Sommer macht drei Mal Station in St. Andrä / Lavanttal

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner